Xsangsunterricht – Heute: Das Opern-Ding

Heute Abend hatten Stoff und ich wieder Xsangsunterricht.

Monika hat uns heute das „Opern-Ding“ erklärt. Eine lustige Wortschöpfung (extra für uns), bei der es um die Technik geht, einen Ton am Ende einer Phrase noch auszuhalten, zu steigern und zum Schluss noch einen letzten „Kick“ zu geben. 

Eins der wichtigsten Dinge beim Singen: Mund waaaaaeeeeeeiiiiit auf!

Doch, der Unterricht hat schon was gebracht! Wir bleiben dran. Am Donnerstag geht es weiter.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen hinterlasse einen Kommentar oder abonniere den RSS-Feed und bleibe immer auf dem Laufenden.

Kommentare

jiha da geht wenigsten amol was weiter mitn meine zwa altern herrn da!!! taug ma freu mich schon auf die nächste probe.

ps achim viel spaß im urlaub

beste grüße
the bassman

Einen Kommentar hinterlassen

(erforderlich)

(erforderlich)