Biographie

WIE ALLES BEGANN!!!

AM 25.12.1999 TRAFEN WIR (CRIS, FUZZY, STOFF, WERNER) UNS ZU EINEM GEMÜTLICHEM BADENACHMITTAG IN DER THERME ST. KATHREIN IN BAD KLEINKIRCHHEIM. DORT JAMMERTEN WIR ÜBER DIE LANGWEILIGEN SONN- UND FEIERTAGE!!!

DA JEDER VON UNS EIN INSTRUMENT, MEHR ODER WENIGER GUT SPIELEN KANN , SCHLUG ICH VOR, DOCH EINMAL EINE PROBE ABZUHALTEN IN DER WIR EIN PAAR SONGS, DIE UNS SELBST GUT GEFALLEN, SPIELEN! GESAGT, GETAN!

UNTER DER WOCHE SUCHTE ICH VON FÜNF SONGS, VON DENEN ICH MIR DACHTE, DAS SIE SPIELBAR WÄREN, DIE NOTEN HERAUS, UND KOPIERTE SIE FÜR ALLE!

DAS WAREN: TUSH – PARANOID – SMOKE ON THE WATER – EVERY BREATH YOUR TAKE UND WIR HAM`NOCH LANGE NICHT GENUG.

WIR WAREN MIT VOLLEM EIFER DABEI –

TUSH UND PARANOID HATTEN WIR NACH CA. SECHS STUNDEN „HALBWEGS“ DRAUF!!! DA KAM BESUCH! MAYDAY WAR`S!

WIR SPIELTEN IHM DIE ZWEI SONGS VOR, UND WOLLTEN SEINE MEINUNG DAZU HÖREN! ER SAGTE: „IHR SPIELT GUT, TRETET DOCH AUF MEINER GEBURTSTAGSFEIER AM 14.07. AUF!“

WIR LACHTEN DARÜBER UND SAGTEN IHM GLEICH ZU! (ES NAHM IHN ABER KEINER ERNST UND DER VORSCHLAG WURDE ALS KLEINER SCHERZ ABGETAN!!!)

VON DA AN NAHM ALLES SEINEN LAUF. UNTER DER WOCHE ÜBTE JEDER FÜR SICH, UND AM WOCHENENDE TRAFEN WIR UNS MEHR ODER WENIGER REGELMÄSSIG ZUM PROBEN! MEIST WURDE JEDOCH EIN SAUFGELAGE DARAUS!

Strongbow - 1

ANFANG JUNI BESUCHTE UNS WIEDER EINMAL MAYDAY. ER TEILTE UNS MIT, DASS FÜR DIE GEBURTSTAGSFEIER ALLES ORGANISIERT UND GEPLANT SEI!!!

BOAH…, WAS???; ALLES ORGANISIERT? SCHEI…!!!!!! –

WIR KAMEN NICHT MEHR AUS, WAREN IN DER KLEMME! –

JETZT HIESS ES „RICHTIG“ PROBEN!!!

FÜR EIN PROGRAMM FEHLTEN UNS NOCH EIN PAAR SONGS, – UND BANDNAMEN HATTEN WIR AUCH NOCH KEINEN!JE NÄHER DER TERMIN KAM DESTO NERVÖSER WURDEN WIR.

WIE ES ZUM BANDNAMEN „STRONGBOW“ KAM?

ICH ARBEITETE DAMALS ALS MONTEUR FÜR HANDYMASTEN UND WAR IN NIEDERÖSTERREICH. GENAUER GESAGT IN AMSTETTEN UNTERWEGS. ABENDS WAR ICH NOCH AUF EIN BIERCHEN IN DER INNENSTADT.

IN EINER FINSTEREN BAR ENTDECKTE ICH AUF EINER WAND EIN SCHILD! ES HATTE DIE FORM EINES SCHUTZSCHILDES FÜR EINEN RITTER! DARAUF WAR EIN RITTER MIT HELM ABGEBILDET, DER MIT SEINEM GESPANNTEN PFEIL UND BOGEN ETWAS SCHRÄG NACH OBEN ZIEHLTE.

UND EBEN AUF DIESEM SCHILD STAND MIT GROSSEN BUCHSTABEN GESCHRIEBEN  –

ICH SCHLUG AM WOCHENENDE DEN NAMEN VOR, UND ER WURDE EINSTIMMIG ANGENOMMEN!

DER ERSTER AUFTRITT AM 14. 07. 2000

MORGENS UM NEUN UHR TRAFEN WIR UNS, DIE LIEDER NOCH MAL SCHNELL DURCHGESPIELT, ZUSAMMENGEPACKT UND LOSGEFAHREN! WIR BAUTEN AUF UND MACHTEN EINEN ERSTEN SOUNDCHECK. ZWEI STUNDEN VOR BEGINN KAM WIE VERSPROCHEN MR. MANNI M. VON DEN ROCK`N ROLL DOCTOR`S VORBEI!

MANNI VERSPRACH MIR VOR EIN PAAR MONATEN WENN WIR UNSEREN ERSTEN AUFTRITT GEBEN, MACHT ER FÜR UNS KOSTENLOS LICHT & TON! ES WAREN CA.70 FREUNDE BEKANNTE UND NEUGIERIGE GEKOMMEN DIE MAYDAYS GEBURTSTAG FEIERN UND UNS ANHÖREN WOLLTEN!!!

MAYDAY HIELT EINE KLEINE REDE, SAGTE UNS AN, UND LOS GING’S! WIR HATTEN 19 SONGS IM GEPÄCK DIE ALLE SEHR GUT ANKAMEN – ES WURDE GETANZT UND LAUTSTARK MITGESUNGEN – FÜR UNS EIN TOLLER ERFOLG!!! NACH DIESEM AUFTRITT SPRACH ES SICH HERUM, DASS MAYDAYS PARTY MEGAMÄSSIG GEWESEN SEI UND WIR ES RICHTIG DRAUFHÄTTEN!!!

DURCH DIESE MUNDPROPAGANDA AUFMERKSAM & NEUGIERIG GEWORDEN, ENGAGIERTE UNS CA. 3 MONATE SPÄTER DER RITTERKELLER AUS MILLSTATT FÜR EINEN WEITEREN GIG!!!

06. 10. 2000 AUFTRITT RITTERKELLER

DAS LOKAL BIS AUF DEN LETZTEN PLATZ VOLL, WIR „ETWAS“ NERVÖS!?!

AUCH DORT HALF UNS MR. MANNY M. MIT LICHT & TON AUS!

AN DIESER STELLE: „RECHT HERZLICHEN DANK MANNI!“

WIR HATTEN IN DER ZWISCHENZEIT NOCH EIN PAAR SONGS DAZUGELERNT DIE WIR HIER ZUSÄTZLICH ZUM BESTEN GABEN!!

AUCH IM RITTERKELLER WURDE WIEDER MITGESUNGEN UND GETANZT! WIR KAMEN SEHR GUT AN!!! ES GAB VIEL APPLAUS UND NOCH MEHRERE ZUGABEN!!!

JA, SO FING ES AN MIT UNS!

WIR HABEN NIE DARAN GEDACHT LIVE ZU SPIELEN!!! WOLLTEN EINFACH NUR EIN BISSCHEN SPASS HABEN, DER LANGEWEILE ENTFLIEHEN, EINFACH MIT DER MUSIK GLÜCKLICH SEIN!!! ICH KÖNNTE NOCH WEITER UND WEITER SCHREIBEN, DOCH DAS WÜRDE HIER DEN RAHMEN SPRENGEN. DESHALB JETZT IN ZEITRAFFER, WIE ES BIS ZUM HEUTIGEN TAG WEITERGING:

 

 

ANGEFANGEN VON DER ROCKNIGHT IN LENDORF, ÜBER DAS GROSSE ROCKFESTIVAL IN MILLSTATT, DEM NOCKROCK 3 IN DER EBENE REICHENAU, BIS HIN ZUM HARLEY – DAVIDSONTREFFEN AM FAAKER SEE!

Okt. 2003 – PIRKER WERNER (PIWE) ENTSCHIED SICH BEI STRONGBOW AUSZUSTEIGEN.

Nov. 2003 – MARTIN KÜHN ÜBERNAHM SEINEN PLATZ.

 

STARTETEN WIR MIT VOLLEM ERFOLG IN DIE SAISON!!!

VIELE VIELE KONZERTE, NEUE SONGS, NEUE MENSCHEN, NEUE EINDRÜCKE, ETC…

VIELE NEUE SONGS, VIELE AUFTRITTE! HASE GAB SEINEN AUSSTIEG BEKANNT! ER MÖCHTE ANDERES TERRAIN DER MUSIK ERGRÜNDEN UND BESCHREITEN

28. Okt. 2006 – DAS LETZTE KONZERT VON HASE MIT EINEM WÜRDIGEN ABSCHIED IN MÖLLBRÜCKE!

DIE ZWEITE HÄLFTE SPIELTE CLEMENS STRAGANZ ,

DER NEUE BASSIST VON STRONGBOW.

KONZERTE, KONZERTE

WIR STARTEN VOLL IN DIE SAISON

5. JÄNNER – AUFTRITT BEIM SNOWBOARD – FIS – WORLDCUP -“ BIG AIR “ IN GRAZ.  WIR GABEN VOR ÜBER 7000 ZUSCHAUERN VOLLGAS: EINE STUNDE KONNTE MAN UNS AUCH LIVE IN „ORF 1″ SEHEN UND HÖREN, DA DAS EVENT LIVE ÜBERTRAGEN WURDE!

BEIM EINER RAST AM NACHHAUSEWEG TEILTE UNS MARTIN MIT DAS ER UNS VERLASSEN WILL UND WIRD!

FEBRUARACHIM MEURER STEIGT BEI STRONGBOW EIN!

28. MÄRZ – UNSERE NEUE HOMEPAGE IST AB SOFORT ONLINE!!!

25. JULI – SIGI UNSER FRONTMANN STEIGT AUS!

27. NOVEMBERMARC KOGELNIG IST UNSER NEUER FRONTMANN!

3.DEZEMBER ACHIM STEIGT AUS.

27. FEBRUARWILLI STEIGT ALS NEUER GITARRIST EIN.

10. DEZEMBERCLEMENS STEIGT AUS.

20. APRIL FREDL STEIGT ALS NEUER BASSIST EIN.

2. SEPTEMBERMARC STEIGT AUS.

11, NOVEMBER LEO MOERTL STEIGT ALS NEUER FRONTMANN EIN.